Studiengang
Chemie- und Bioingenieurwesen
Verfahrenstechnik

Herzlich Willkommen!

Was bringt die Zukunft?

Brauchen wir noch Ingenieurinnen und Ingenieure, wenn unsere Umwelt immer smarter wird und Roboter auch komplexe Aufgaben übernehmen können? Wie kann man wissen, was in 10 Jahren systemrelevant ist oder eben nicht?

Ingenieure und Ingenieurinnen werden im Zuge der Digitalisierung mit völlig neuen Aufgaben beauftragt. Dazu gehören mehr Interdisziplinarität, mehr Automatisierung und mehr Wissen.

Kreative Problemlöser

Wir sind dabei. Seit 50 Jahren verstehen die Studierenden mit einem Studium in Chemie- und Bioingenieurwesen die Welt von heute jeden Tag ein bisschen besser und lernen die Werkzeuge kennen, um die Welt von morgen zu gestalten. Die Vielfältigkeit des Studiums Chemie- und Bioingenieurwesen öffnet Ihnen national und international krisenfeste Berufsperspektiven in Forschung und Wirtschaft, um Lösungen für die Probleme aus den Bereichen Ernährung, Medizin, Mobilität, Energie und Umwelt zu entwickeln. Mit diesem Studiengang haben Sie sichere Zukunftsaussichten, in systemrelevanten und auch in anderen Branchen und Branchen.

CBIW oder VT?

Warum im Bachelor Chemie- und Bioingenieurwesen und im Master Verfahrenstechnik?

In beiden Ingenieurbereichen geht es um eine Verbindung der Naturwissenschaften Chemie, Physik und Biologie und die Umsetzung des Verständnisses grundlegender Zusammenhänge in innovative, ökonomische und ökologische Prozesse und Produkte.

Im Bachelor Chemie- und Bioingenieurwesen werden Sie die Grundlagen der Naturwissenschaften und grundlegende technische Konzepte verstehen lernen. Mit Abschluss des Bachelor-Programms verfügen Sie über das Werkzeug für ein weiterführendes Studium der Verfahrenstechnik.

Das Masterstudium Verfahrenstechnik behandelt vertieft die verfahrenstechnischen Zusammenhänge. Sie spezialisieren sich in zwei aus vierzehn verschiedenen Vertiefungsrichtungen. Der Studiengang Verfahrenstechnik an der Uni Stuttgart hat sich in den letzten 50 Jahren einen renommierten Namen in der Industrie gemacht.  Wir sind stolz darauf, wie erfolgreich sich unsere Absolventinnen und Absolventen in unterschiedlichsten Branchen beweisen.

Zum Seitenanfang